Qualitätsmanagement

Unser Qualitätsmanagement-System

Grundlage der Prozessqualität ist unser Qualitätsmanagement-System, in dem die einzelnen Leistungsprozesse definiert sind. Die Leistung ist anhand von Prüfkriterien messbar und über Kennzahlen steuerbar.

Zertifizierung nach der „Akkreditierung- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung“ (AZAV)

Certqa-Siegel

Die fachkundige Stelle CERTQUA (Gesellschaft der Deutschen Wirtschaft zur Förderung und Zertifizierung von Qualitätssystemen in der Beruflichen Bildung mbH)  - von der Deutschen Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) -  bescheinigt, dass das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands gemeinnütziger e.V. mit seinen unterschiedlichen Standorten ein zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung ist.

Unser Qualitätsmanagementsystem auf der Grundlage der AZAV und der DIN EN ISO 9001:2015 zeichnet sich aus durch:

  • Kundenorientierung
  • Prozessorientierung
  • Kontinuierliche Verbesserung
  • Partnerschaftliches Verhalten mit Kooperationspartnern

Unsere Qualitätspolitik ist die Umsetzung unseres Leitbildes. Wir setzen Qualitätsziele, deren oberstes Ziel die Erfüllung der Kundenzufriedenheit ist.

Beschwerdemanagement/Vorschlagswesen

Im CJD-Rheinland-Pfalz/Mitte ist der Umgang mit Lob, Anregung und Beschwerden ein fest etabliertes Instrument im QM-System. Zu diesem Zweck wurde das betriebliche Vorschlagswesen und Beschwerdemanagement eingeführt. Alle Anregungen und Verbesserungspotentiale werden erfasst, aufgearbeitet und analysiert. Kunden haben zudem die Möglichkeit, die regelmäßigen Befragungen für Anregungen und Kritik zu nutzen.

Qualitätsmanagement

Beate Gehm

QM-Beauftragte
fon: 06304 911 154
fax: 06304 911 100
beate.gehm@cjd.de