Das CJD - Die Chancengeber CJD Rheinland-Pfalz/Mitte

Kinder- und Jugendhof Relsberg

Zugangsvoraussetzungen
schriftliche Kostenzusage
Rechtsgrundlage
§§ 27, 34, 35a, 41 SGB VIII
Zielgruppe
Mädchen und Jungen im Aufnahmealter von 5 bis 15 Jahren, deren Familiensituation so belastet ist, dass erzieherische Hilfe sichergestellt werden muss
Dauer/Laufzeit
je nach individueller Hilfeplanung

Kurzbeschreibung:

Der Kinder- und Jugendhof ist integriert in der Ortsgemeinde Relsberg, etwa acht km entfernt von Wolfstein. Die Häuser befinden sich am Ortseingang der Gemeinde und sind umgeben von einem großen Freigelände, so dass für die Kinder und Jugendlichen auch außerhalb des Hauses Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten vorhanden sind. Es können auch jüngere bzw. ältere Kinder aufgenommen werden, wenn es sich z. B. um Geschwisterkinder handelt.

Wir wollen im Kinder- und Jugendhof Relsberg für die uns anvertrauten Kinder die Geborgenheit eines familiären Umfeldes als Lebens- und Handlungsmodell anbieten, in dem sie lernen, ihre disfunktionalen Verhaltens- und Erlebensweisen abzubauen und die in ihnen vorhandenen einmaligen Ressourcen zu entdecken und zu entwickeln. Dadurch sollen sie befähigt werden, ihren Weg zu individueller Selbstständigkeit und sozialer Verantwortlichkeit zu finden. Tiergestützte Pädagogik ist ein Bestandteil unserer traumapädagogisch fundierten Arbeit.

Maximale Teilnehmerzahl: 16

Teamleitung Haus 1

Ulrike Gauch
Tel. 06363 993860
Mobil 0160 8812553
ulrike.gauch@cjd.de

Teamleitung Haus 2

Janna Dick
Tel. 06363 1799
janna.dick@cjd.de

tiergestützte Pädagogik Pädagogik des sicheren Ortes Kinder