Das CJD - Die Chancengeber CJD Rheinland-Pfalz/Mitte

JobFux im Landkreis Kusel

Aufgabe des JobFuxes ist es, den Schülern der Klassen 8 und 9 beim Übergang von der Schule in den Beruf zu helfen, indem sie sie beraten, coachen und gegebenenfalls auch zum Erwerb des Hauptschulabschlusses motivieren. Der JobFux bietet den Jugendlichen gezielte Einzelfallhilfen, Berufsorientierung, Bewerbungstraining sowie Unterstützung bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen an. Möglich wird dies durch ein gutes Zusammenspiel vor Ort: die Präsenz des JobFuxes in der Schule mit festen Sprechzeiten, gute Kontakte zu den Eltern, gute Zusammenarbeit mit den Schulsozialarbeitern, intensive Gespräche mit der Schulleitung, den Klassen- und Fachlehrern und gute Vernetzung mit Kammern (IHK und HWK), der Agentur für Arbeit und den Betrieben vor Ort. Der JobFux vermittelt mit seinen umfangsreichen Unterstützungsangeboten im Netzwerk zwischen Schülerinnen, Schülern, Eltern und ausbildenden Betrieben. 

Standorte

Realschulen plus in Altenglan, Kusel, Lauterecken/Wolfstein und die Integrierte Gesamtschule in Schönenberg-Kübelberg/Waldmohr

Kontakt

Integrierte Gesamtschule in Schönenberg-Kübelberg/Waldmohr und Realschule plus in Altenglan
Andreas Zimmermann
Mobil 0176 42089089
andreas.zimmermann@cjd.de

Realschulen plus in Kusel und Wolfstein/Lauterecken
Corinna Heidenreich
Mobil 0151 40638840
corinna.heidenreich@cjd.de

Die beiden JobFüxe haben ihre Büros in den jeweiligen Schulen.

Die Jobfüxe werden mit Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz und des Europäischen Sozialfonds gefördert. Projektträger ist der Landkreis Kusel. Hier finden Sie weiteren Informationen zum Europäischen Sozialfonds der Europäischen Kommission und zum Europäischen Sozialfonds in Rheinland-Pfalz.

CJD Kusel

Fritz-Wunderlich-Straße 51a
66869 Kusel
fon 06381 9239-0

Michael Heck

Angebotsleitung
Berufliche Bildung SGB II/SGB III
fon: 0671 2988518
fax: 0671 48316994 
mobil: 0151 70000388
michael.heck@cjd.de