Das CJD - Die Chancengeber CJD Rheinland-Pfalz/Mitte

Schulverweigererprojekt

Zielgruppe
schulpflichtige Kinder und Jugendliche in Grund- und weiterführenden Schulen, meist max. bis zur 10. Klasse, im Alter von 6 bis ca. 17 Jahren

Kurzbeschreibung:

Das CJD Kaiserslautern arbeitet im Rahmen des Projektes „Mit Aktion aus der Passivität“ mit Grund- und weiterführenden Schulen in Kaiserslautern zusammen. In Absprache mit den kooperierenden Institutionen werden Schülerinnen und Schüler für das Projekt ausgewählt, bei denen aufgrund hoher Fehlzeiten oder nicht adäquaten Verhaltens ein Schulausschluss droht oder der Schulabschluss gefährdet ist.

In diesem Projekt werden hauptsächlich Kinder und Jugendliche aus dem Stadtgebiet Kaiserslautern betreut. Es soll als ein möglichst niederschwelliges Angebot den Schülerinnen und Schülern sowie ihren Familien aktive Unterstützung bieten (Aufsuchende Hilfe).

Schwerpunkte des Projektes sind:

  • Elternarbeit
  • Interessen und Fähigkeiten der Jugendlichen erkennen und stärken
  • Lernmotivation schaffen
  • Intensive Zusammenarbeit mit den ortsansässigen Schulen, Beratungsstellen und dem Jugendamt
  • Krisenintervention im Konfliktfall

Das Projekt „Mit Aktion aus der Passivität“ wird vom Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen gefördert und in Kaiserslautern zusätzlich von der Stadt Kaiserslautern unterstützt.

Kontakt

Loredana Marioneck
Mobil 0151 40638876
loredana.marioneck@cjd.de

Schulverweigerer